Schon früh am Samstagmorgen trafen sich die 14 Turnerinnen und Turner um ihre Reise nach Ribeauvillé im Elsass anzutreten. Die Wanderung um die drei Burgen St. Ulric, Girsberg und Haut-Ribeaupierre bot einen wunderschönen Blick über die herbstlich eingefärbten Weinberge und bis in den Schwarzwald. Nach dieser sportlichen Bestätigung wurden wir mit einer feinen Weindegustation belohnt, bevor wir uns auf den Weg in unsere Unterkunft auf dem Col de Bonhomme machten. Nun wurden wir alle zu Tieren - also unsere Zimmer waren so benannt. "Je suis le lapin" brachte schlussendlich auch unsere Serviertochter bei der Bestellung zum Schmunzeln.

Am Sonntagmorgen besuchten wir den Affenberg, wobei sich ein paar mal die Frage stellte, wer nun Besucher und wer Bewohner des Parks ist... Danach ging's zum Mittagessen nach Kaysersberg. Den Nachmittag verbrachten wir mit Flanieren oder Jassen bei schönstem Herbstwetter in dem herzigen Städtchen, bevor unser Bus zurück in die Schweiz fuhr. Herzlichen Dank den Organisatoren für die erste internationale Turnfahrt, c'était très drôle!

Fotogalerie

-CK-