Am morgen früh um 7.40 Uhr trafen sich die vier Fauster die sich zum Ziel nahmen den Pokal von Roggwil (nach einem Jahr Pause), wieder mit nach Schöftland zu nehmen. Der Start war harzig und die Spieler wahrscheinlich noch nicht ganz auf der Höhe der Aufgabe (zwei kamen mit nur einer Stunde Schlaf ans Turnier) und trotzdem konnte das erste Spiel knapp gewonnen werden. Im zweiten Spiel war dann eine Steigerung zu erkennen und auch dieses Spiel konnte gegen Strengelbach gewonnen werden. In diesem Spiel gab es den Negativhöhepunkt des Tages: Daniel Schmid verlor in einem kurzen Augenblick die Kontrolle über seinen Körper und landete nach einem Netzduell mit dem Strengelbacher Angreifer unglücklich. Daraufhin war für ihn leider Spielschluss für den Rest des Turniers.

Nach kurzer Verarztung konnte ein Ersatzmann vom FB Roggwil engagiert werden und es ging auch schon weiter mit dem dritten Gruppenspiel gegen die ‘Faustballfreaks’. Nach einer ausgeglichenen Startphase, konnten die Anschläge des Gegners besser gelesen werden und so konnte das Spiel ziemlich klar gewonnen werden.

Das letzte Gruppenspiel auf dem Plan war gegen Deitingen 2. Ein harter Fight! Beide Teams auf Augenhöhe und Schöftland meistens einen Punkt voraus. Zum Schluss des Spiels schlichen sich aber etwas mehr Fehler ein und Deitingen gewann mit einem Punkt Vorsprung. So schloss der TV Schöftland die Gruppenphase auf dem 2. Platz ab.

Nach einer leckeren Stärkung und einer langen Mittagspause wurde der Halbfinal gegen den 1. der Gruppe B (Deitingen 1) anvisiert. Hier lieferte der TV Schöftland das wohl beste Spiel ab. Nach einem optimalen Start, defensiv wie offensiv, war die Führung mit 11:0 Punkten perfekt. In dieser Partie gelang dem TV Schöftland fast alles. Am Schluss war der Sieg mit einer 13-Punkte Führung perfekt.

So ging man mit breiter Brust ins Finale. Der Gegner: erneut Deitingen 2. Diese Partie war wiederum bis zum Schluss spannend. Schlussendlich gelang die Revanche aus dem Gruppenspiel und Schöftland kürte sich mit einem Punkt Vorsprung zum Turniersieger.

Rangliste

-RH-