Auch dieses Jahr gab es wieder eine Mannschaft die am traditionellen Hürlimann Cup in Roggwil den Turnverein Schöftland vertrat. Die Hoffnung lebte, dass der gewonnen Wanderpokal vom letzten Jahr nur kurzzeitig abgegeben werden muss.

Dementsprechend motiviert wurden die ersten Gruppenspiele in Angriff genommen und konnten auch gewonnen werden. Zum Zmittag gab es, wie alle Jahre, Hackbraten und Stocki. Nach einem Kaffi folgten dann noch zwei Gruppenspiele. Die Konzentration war jedoch nicht mehr wirklich hoch und so konnte ein Spiel gewonnen und eines verloren werden.

Im Halbfinal warteten die ‚Faustball-Freaks‘ aus Olten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten die Anschläge des gegnerischen Angreifers immer wie besser abgenommen werden. So konnten wir uns in die Verlängerung retten. In dieser werden zwei Gewinnpunkte für eine Mannschaft ausgespielt. Durch zwei starke Aufschlägen des Gegners mussten wir uns dann jedoch mit dem kleinen Final begnügen.

In diesem wartete der TSV Deitingen 2. Die Konzentration war nun völlig weg beim TVS und durch den konstant spielenden Gegner war die Hoffnung auf Platz 3 schnell verflogen. So wurde das Turnier auf dem 4. Rang abgeschlossen und statt einem Pokal konnte dieses Jahr "nur" eine Salami gewonnen werden.  Wir blicken auf ein cooles und gut organisiertes Turnier zurück und freuen uns auf nächstes Jahr.

Rangliste

-RH-