Wir beteiligten uns mit stolzen drei Mannschaften am Unihockey Turnier in Rothrist. Bereits um 7:45 Uhr früh am Sonntagmorgen versammelte sich die erste Mannschaft Jugend U10 zur Teambesprechung mit Silvio. Trotz des grossen Einsatzes und Kampfgeistes - welcher sich zudem bei jedem Spiel und Tor noch steigerte - und obwohl sie bei zwei Spielen das Feld als Sieger verlassen konnten, reichte es in diesem Jahr nicht für die vorderen Ränge.

Während dem Rangverlesen um 11:45 Uhr der U10 spielte unsere zweite Mannschaft der U13 bereits ihr erstes Spiel. Die zwei Coaches Philip und Manu waren kräftig am Mitfiebern und versuchten alles, um die ganze Mannschaft noch mehr zu motivieren. So fand dann auch eine klare Steigerung nach dem ersten Spiel statt. Als alle neun Partien gespielt waren, konnte sich das Resultat mit sieben Siegen, zwei Unentschieden und einem Torverhältnis von 30:7 sehen lassen.

Um 15:45 Uhr konnten sich auch die Spieler der U13 zum Rangverlesen versammeln. Nachdem das zweitplatzierte Holziken aufgerufen wurde, jubelten unsere Jungs bereits, da nun der Sieg des Turniers feststand. Am späten Nachmittag um 15:30 Uhr durfte dann unsere U16 noch in das Turnier eingreifen. Es war ein sehr strenger Spielplan mit vier Matches hintereinander. Anschliessend folgten nach nur 10 Minuten Pause die nächsten vier Spiele nacheinander. Am Schluss resultierten zwei Siege, zwei Unentschieden und leider vier Niederlagen. Der Spass stand im Vordergrund, aber auch der Ehrgeiz wurde bei jedem Teilnehmer geweckt und von Spiel zu Spiel gesteigert.

Der Dank geht auch an den diesjährigen Schiri Sven. Denn ohne Einsatz eines Schiedsrichters vom Verein, kann erst gar nicht am Turnier teilgenommen werden. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und hoffen wiederum auf zahlreiche Teilnahmen der Kids